Saroos

ein Electronica-Trip entlang von Hip-Hop-Samples, hinein in sphärische Instrumental-Arrangements

„Weilheim, Berlin, Morr Music, Alien Transistor, und und und.

Auf den Festplatten dieses magischen Netzwerks wurde einst das Genre Electronica angelegt und seitdem entsteht zwischen den vielen Koordinaten der Szene laufend fantastische Musik. Mit etlichen Überschneidungen und Kollaborationen mit den bereits genannten Akteuren sind Saroos fester Bestandteil dieser ausgesprochen freundlich klingenden transatlantischen Melancholie. Das Trio begibt sich dabei auf einen Trip entlang von Hip-Hop-Samples, hinein in sphärische Instrumental-Arrangements. Hier verspielt, da verkopft. Postrock mit Herz. Irgendwie intellektuell und doch ganz entspannt. Sperrig und besänftigend zugleich. Linke und rechte Gehirnhälfte wippen in seltener Übereinkunft mit.“

Florian Zimmer, Christoph Brandner und Max Punktezahl – sonst Mitglieder von The Notwist, Driftmachine, Lali Puna deren nunmehr sechstes Full-Length-Werk „Turte Roll“, Juni 2023 auf dem Notwist-eigenen Label „Alien Transistor“ erscheint setzten dieses Mal auf Kollaboration:auf sieben der elf Tracks steuern Gäste ihre Vocals bei. Live wird das zwar eher eine untergeordnete Rolle spielen. Aber es wird interessant zu hören sein, wie die jeweiligen Gastsänger*innen auch den Instrumentalversionen Ihren Stempel aufgedrückt haben.

Christoph Brandner: Schlagzeug
Max Ehwald: Bass, Keys, Sampler
Florian Zimmer: Synthesizer, Sampler, Keys

 

Sa 8.6. | 21 Uhr
Einlass ab 20:00 Uhr

>> Veranstaltung für Mitglieder | Gäste willkommen! <<

Bei Konzerten bitten wir Nicht-Mitglieder um einen Kostenbeitrag.
Gäste und Interessent*innen gerne anmelden unter

info@moodclub.org

 

geschlossen? öffentlich? Gäste? was heißt das überhaupt?

Mehr Saroos:

Info auf Facebook - Einstimmen auf Bandcamp - YouTube - Instagram

 

© André Habermann
© André Habermann